Wie finde ich einen guten Domainnamen

Wie finde ich einen guten Domainnamen

So findest du einen guten Domain Namen

Du brauchst deine Domain um weiter zu kommen.

Ohne Domain wirst du deine Website oder deinen Blog nicht aufbauen können.

Sie ist deine Adresse unter der dich jeder finden kann.

Nicht nur aus technischer Sicht ist sie erforderlich, sonder sie gehört zu dir, ist dein Aushängeschild, etwas womit du dich identifizieren kannst und deine Arbeit präsentiert.

Deine Domain ist nicht der wichtigste Teil deines Blogs und ist nicht ausschlaggebend für deinen Erfolg. 

Viele kleine Puzzle Teile sind maßgeblich für deinen Erfolg verantwortlich.

Deine Domain ist ein kleiner Teil davon.

Also mach deine Domain zu dem was sie für dich ist.

Es ist dein Projekt, also kümmer dich um einen guten Domain Namen.

Jedoch, nicht jeder Name ist geeignet.

Ich zeige dir wie du eine gute Domain für deinen Blog findest.


Wie finde ich eine Domain die zu mir passt


Es gibt viele Varianten eine gute Domain für dich zu finden:

Dein eigener Name als Domain

Nimm doch einfach deinen Namen.

Die schnellste und unkomplizierteste Möglichkeit für eine Domain ist dein guter Name.

Wenn du nicht gerade Franz Müller heißt wird es auch noch eine freie .de Domain geben. 

Mit deinen eigenen Namen bist du auch sehr flexibel.

Denn mit deinen Namen kannst du so nahezu jede Nische und jedes Thema besetzen.  

Hobbys, Finanzen, Fitness, Problemlöser oder Online Marketing.

Du wirst natürlich deinen Namen zur Marke machen müssen.

Prominente Beispiele hierfür sind Bruno Banani, Karl Lagerfeld, Said Shiripour und wie sie alle heißen.

In Zeiten von #Hashtag bietet es sich an deinen Namen ohne Bindestrich zu schreiben.

Und für eine deutschsprachige Website mit .de Endung.

Auch wenn es mittlerweile viele außergewöhnliche und passende Endungen gibt, bleib bei .de.

Diese Schreibweise hat sich in den Köpfen der deutschen festgesetzt und macht es für alle Beteiligten einfacher.

Wenn es gar nicht anders geht wäge ab ob du auf .com, .org, .net oder .info ausweichen kannst.


Deine Nische als Domain

Mach deine Nische oder dein Thema zu deinen Domain Namen.

Wenn du keine wirkliche Marktlücke in deiner Nische gefunden hast, wird auch hier keine passende .de Endung frei sein.

Mit Angeln, Golf oder Heimwerken wirst du nicht weit kommen.

Versuche spezieller zu werden oder „umschreibe“ deine Nische.

Bei TippsFuerHeimwerker oder HeimwerkerMagazin hast du noch Chancen für eine gute Domain Endung. (Stand 20.02.2019)

Auch für dein Google Ranking machen sich diese Nischen Domains ganz gut.


Verwandte Worte als Domain

Wenn deine Nische oder dein Hauptkeyword nicht als Domain frei sind, versuche verwandte Worte oder Wortgruppen.

Ähnlich deinem Longtail Keyword.

MoebelSelberBauen oder HundehuetteSelberBauen wäre eine Alternative.

Statt Angeln geht auch FischeSelberFangen, usw.

Achte wie bei deinem Keyword darauf dass deine Domain genau das bietet was du lieferst.


Kreativität als Domain

So eine Domain musst du auf Teufel komm raus zur Marke machen.

Jedoch kannst du hier machen was du willst.

Das ist wie Tempo oder Zewa.

Keiner sagt mehr Papiertaschentuch oder Haushaltstuchrolle.

So wie man bei Amazon nicht an die Wasserqualität am Amazonas denkt, oder bei blau.de nicht an die letzte Party und bei eis.de denkt auch keiner mehr an Süßspeise in Waffeltüten.

Noch ein paar bekannte Beispiele: 1&1, check24, strato, chip, gmx, mobile, ebay, yahoo, zalando

Für deine kreative Domain kannst du aus deinen Namen auch einfach ein Kürzel machen.

fm24.de weckt auch Neugier.

t3n.de ist so ein Beispiel.

Jedoch ist es etwas Arbeit so einen Namen an den Mann zu bringen.

Es kann dauern bis du bei Google mit so einen Namen gefunden wirst.

Achte bei deiner Domain darauf dass du keine Rechte Dritter verletzt.

Amazon24 würde ich die Finger von lassen.


Domain Tipps

Wenn du unbedingt an deiner Wunschdomain festhalten willst, kannst du deine Nische oder dein Keyword mit gängigen Kürzeln ergänzen.

Tipp, Tipps, 24, Online, Scout, Check, Shop, Test, Tests, Testbericht, Testberichte, Paradies, Magazin, XL, XXL, 123, ABC, Prinz, König, Profi…

Geht es gar nicht anders, nutze einen Bindestrich. (franz-mueller oder franzmueller)

Bei den Domain Endungen solltest du die Bekannten wählen:

de, com, net, org, info

Noch ein kleiner Denkanstoß zu deiner Domain Endung:

Die Gebrauchtwagen Plattform hey.car hat die Domain geändert.

Anscheinen ist die deutsche Allgemeinheit mit der .car Endung, die eigentlich perfekt passt, nicht klar gekommen.

Neuerdings erreichst du hey.car unter heycar.de.

Wie du siehst, eine Domainendung kann auch entscheidend sein.


Domain- Check

So kannst du deine Wunschdomain prüfen

Wie findest du jetzt heraus ob deine Domain noch frei ist?

Ich nutze dafür United-Domains.

Einfach deine Wunschdomain in das Fenster eingeben und prüfen.

Lass dich erstmal nicht von den Preisen beeinflussen.

Kaufen musst du hier nichts.

Probier ein bisschen aus, teste und sei kreativ.

Entscheide dich nicht sofort.

Hast du deine Domain gewählt lässt sie sich nicht mehr ändern.

Jedoch, verbeiß dich nicht darin.

Eine Domain kann nicht wirklich falsch sein.

Nur die Domain ist nicht entscheidend für deinen Erfolg oder Misserfolg.


Schreibe einen Kommentar